Menu
Seitenanfang

Internet der Dinge - Potenziale identifizieren und umsetzen

Caniu unterstützt mittelständische Unternehmen bei der erfolgreichen Konzeption und Umsetzung neuer IoT-basierter Geschäftsmodelle und Prozesse. Pragmatische Vorgehensweise und relevante praktische Erfahrungen sichern Ihren Projekterfolg.

Wichtige Komponente der erfolgreichen Digitalisierung eines Unternehmens ist die strategische Nutzung des IoT) als ein Netzwerk von intelligenten und autonomen Objekten, die Daten erfassen, speichern, analysieren und austauschen können. Diese Objekte sind mit Sensoren und Aktoren ausgestattet, um mit der physischen Umgebun" lang="de" xml:lang="de">Internet-of-Things (IoT).  IoT-basierte Lösungen ermöglichen sowohl in der Wertschöpfungskette signifikante Verbesserungen der Wettbewerbsfähigkeit und Kapitalrendite als auch die Einführung neuer Geschäftsmodelle basierend auf bahnbrechenden (disruptiven) Innovationen – Neu- bzw. neue-Definition bestehender Märkte basierend auf digitalisierten Produkten und Dienstleistungen mit neuen Werteversprechen für Kunden.

Bei der Identifikation potenzieller Einsatzmöglichkeiten für IoT-Lösungen sollten Unternehmen drei typische Kategorien evaluieren:

  • Effizienz, Qualität und Flexibilität in der Wertschöpfung
    • In Echtzeit und in situ können die Zustände von Werkzeug, Produkt, Hilfsmittel und Maschine durch relevante Führungs- und Regelungsgrößen beherrscht werden, um Produktivitätssteigerungen in einer robusten Fertigung ohne Fehler und Fehlproduktion zu ermöglichen
    • Produktionssysteme und Fertigungsprozesse können so ausgelegt werden, dass sie schnell und flexibel auf unterschiedliche Produkte und Losgrößen umgerüstet werden können, ohne in der Anlaufphase Qualitäts- und Produktivitätsverluste hervorzurufen
  • Differenzierung zum Kunden
    • Die Erweiterung der eingesetzten IoT-Applikationen um Lieferanten, Dienstleister und Logistiker in einer unternehmensübergreifenden Supply Chain zum Kunden erlauben  Unternehmen vom Push-Prinzip der Auftragssysteme zu einem Pull-Prinzip zu transformieren
    • IoT- unterstützte After-Sales Dienstleistungen wie Condition Monitoring (Zustandsüberwachung) und Fernwartung ermöglichen eine direkte Kundenbindung über den gesamten Lebenszyklus des Produktes sowie eine Rückkopplung zur eigenen Entwicklung und Qualitätssicherung
  • Neue Produkte und Märkte
    • Durch die Bündelung von physischen Produkten mit intelligenten IoT-Lösungen entstehen neue, zusätzlich „monetarisier"-bare Produktfunktionen bzw. ein neuartiges Produkt für ein neues Marktsegment
    • Neuartige, zusätzliche digitale Dienstleistungen auf Basis der Iot-Daten digitalisierter Produkte eröffnen einen signifikanten Zusatznutzen für Kunden und Umsatzpotentiale für Geschäftspartner

In Abhängigkeit von Branche und Absatzmärkten erwarten wir mittelfristig eine fundamentale Änderung der bestehenden Geschäftsmodelle und der Wertschöpfungskette. Unternehmen müssen sich rechtzeitig positionieren! Die mit dem Wandel verbundenen Risiken und Herausforderungen sind beherrschbar. Der Verlust der Wettbewerbsfähigkeit durch verpasste Zeitfenster nicht; er kann den Bestand des Unternehmens gefährden.

Bei der Umsetzung gilt es typische Herausforderungen für mittelständische Unternehmen pro-aktiv in der Konzeption der IoT-Lösung und der Planung zu meistern. 

Externe Herausforderungen

  • Fehlende aktuelle Standardisierung bei IoT-Lösungen als Voraussetzung für Skalierbarkeit, die Zuverlässigkeit und geringere Investitionsaufwände
  • Anforderungen an Datensicherheit und Datenschutz steigen im Kontext personenbezogener Daten durch digitale Dienstleistungen und der Anbindung von homogenen ICS/SCADA-Systemlandschaften an TCP-basierte Internettechniken in der Wertschöpfungskette
  • Schutz vor Obsoleszenz (Überalterung) durch die Hersteller, die  nicht mehr nur Garantien für die Hardware der Geräte und Maschinen abgeben, sondern auch Softwareupdates und Fehlerbehebungen für die Steuerungseinheiten müssen während der durchschnittlichen Nutzungsdauer der Hardware gewährleistet sein

Interne Herausforderungen

  • Akzeptanz innerhalb der Organisation,  Entscheidungen auf Basis von Datenmodellen und Analysen statt aufgrund von Erfahrungswerten zu treffen und die Prozesse entsprechend anzupassen - chancenorientierter statt "angstbesetzter" Angang von Projekten 
  • Erste IoT-Projekte mit unrealistischen Zielen gekoppelt mit einer technisch komplexen Umsetzung und fehlenden internen Kompetenzen gefährden eine erfolgreiche, nachhaltige Digitalisierung im Unternehmen
  • IoT- und „Advanced Analytics“-Projekte scheitern oft an mangelnder Stabilität und Zuverlässigkeit bei der Umsetzung eines Prototypen/Piloten in einen 24x7-Regelbetrieb mit größeren Datenbeständen und komplexer Umwelt

Caniu - Ihr kompetenter Partner für die Einführung von IoT-Lösungen

Wir können Sie mit unserem Netzwerk erfahrener Spezialisten kompetent und agil bei der unternehmensspezifischen Identifikation und Umsetzung relevanter IoT-Lösungen für ihre Wertschöpfungskette und Ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio unterstützen. Unser Beitrag für ein gemeinsames erfolgreiches Vorgehen:

  • Relevante praktische Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung innovativer IoT-basierter Lösungen in mittelständischen Unternehmen verschiedener Branchen
  • Tiefe Kenntnisse der relevanten IoT/IT-Lösungen und Hersteller aus einer Vielzahl von Projekten als IT-Berater und IT-Leiter international tätiger Unternehmen
  • Eigene, wirksame Methodik für eine erfolgreiche Etablierung IoT-basierter Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse

Wenn Sie mehr über unsere umfassenden Dienstleistungen zum Thema IoT) als ein Netzwerk von intelligenten und autonomen Objekten, die Daten erfassen, speichern, analysieren und austauschen können. Diese Objekte sind mit Sensoren und Aktoren ausgestattet, um mit der physischen Umgebun" lang="de" xml:lang="de">Internet-of-Things (IoT) erfahren möchten, kontaktieren Sie uns. In einem persönlichen Gespräch stellen wir Ihnen unser Vorgehen für die spezifische Situation Ihres Unternehmens gerne vor.

Chancen ergreifen und Denkblockaden auflösen - Der IoT-Management (Internet der Dinge) Workshop

Der IoT-Management Workshop eröffnet dem Führungskreis eines Unternehmens die Möglichkeit, einen individuellen Einstieg in die IoT-Thematik zu bekommen. Spezifische Potenziale und Herausforderungen einer IoT-Nutzung für die Branche aber auch für das Unternehme selber werden adressiert.

 

Ihre  Herausforderung 

Es wird viel über die Digitalisierung gesprochen. Insbesondere die Themen Internet der Dinge und Industrie 4.0 werden überall diskutiert. Aber - wo fange ich überhaupt an - ich kann ja nicht alles gleichzeitig machen? Was bedeutet der Digitalisierungsprozess für das Management? Was bedeutet es für das Unternehmen? Was macht die Branche? Wo gibt es Beispiele an denen man sich orientieren kann? Fragen über Fragen - wir geben Ihnen erste Anhaltspunkte wie die Reise aussehen wird. Wir geben dem Management die Fähigkeit, die Trends zu bewerten und lotsen die Führungsebene durch die Komplexität des Themas. Bei IoT-Projekten gibt es viel zu gewinnen - aber es ist nicht einfach - man hat es mit hochkomplexen Systemen zu tun. Hardware und Software wirken auf einer Plattform zusammen und bei der Analyse spielen Deep Learning Algorithmen, Machine Learning und Artificial Intelligence eine wichtige Rolle.

 

Unser Beratungsangebot

Der IoT-Management Workshop bearbeitet die folgenden Themen mit diesen Ergebnissen

Themen des WorkshopsErgebnisse
Beispiele erfolgreicher Anwendungen Gefühl dafür entwickeln,was überhaupt möglich ist.
Funktionalitäten einer IoT-Lösung  Kenntnisse welche Arten von Projekten es gibt.
Trends der Smartifizierung Die Dos and Dont's einschätzen können. Einschätzen was das Unternehmen braucht und was vielleicht nicht.
Handlungsfelder (Prozesse, Produkte) erkennen Ideen generieren, welche Projekte  für das eigene Unternehmen in Frage kommen könnten.
Managementstil, Aus- und Weiterbildung Anregungen und Gedanken zu HR 4.0
Soziale Auswirkungen Das Internet der Dinge ist in der Belegschaft meistens negativ belegt - das muss aber nicht sein.
Sicherheit Wo liegen die Show-Stopper

 

Kontaktoption 

Wenn Sie eine professionelle Beratung bei der Bewertung des strategischen Wertbeitrages von IoT für Ihr Unternehmen suchen, unterstützen wir Sie gerne professionell bei der Durchführung eines auf Ihre Anforderungen maßgeschneiderten IoT-Management Workshops.

Wir unterbreiten Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch einen attraktiven Vorschlag. Kontaktieren Sie uns.

Potentiale entdecken -Effizienz steigern - Chancen entwickeln mit dem IoT-Accelerator Workshop

Accelerator Workshops

Der IoT-Accelerator Workshop unterstützt den Führungskreis eines Unternehmens bei der Exploration neuer disruptiver Geschäftsmodelle  basierend auf IoT-Technologien sowie der Definition der geeigneten IoT-Roadmap für das Unternehmen. Erfolgskritisch sind hier unsere umfangreichen praktischen Erfahrungen aus erfolgreichen Kundenprojekten und unsere tiefe Kenntnis der IoT-Technologien

Ihr Herausforderung

Viele Unternehmen fragen sich, wie sie von der Digitalisierung profitieren können und haben höchstens eine diffuse Idee wie dies gelingen könnte. Wie aber packt man dieses Thema nun ganz konkret an - Ideen gibt es in der Regel ganz viele? Wie findet man den besten Einstiegspunkt im Unternehmen? Wie führt man ein Projekt bei den Mitarbeitern ein? Fragen über Fragen?

  

Unser Beratungsangebot

Wir haben ein Vorgehen in Form des Accelerator Workshops entwickelt, das smart, pragmatisch und kostengünstig ein Einstiegskonzept für die Digitalisierung  und Innovation ermöglicht und zugleich langfristig wirkt und einsetzbar ist und so einen nachhaltigen Einsatz gewährleistet.

 

Der Accelerator Workshop bearbeitet die folgenden Themen mit diesen Ergebnissen

Themen des WorkshopsErgebnisse
Bestandsaufnahme der Rahmenbedingungen des Marktes, Wettbewerbs und des eigenen Unternehmens Fact-Sheet, das den Handlungsrahmen absteckt.
Vorstellung möglicher Projekte Partizipativer Ansatz, um Ideen zu generieren.
Anregungen zu neuen Geschäftsmodellen (Digital Value Creation) Grobkonzept zu strategischen Entscheidungen
Erste Ideen zur Auswahl eines Startpunktes für die IoT-Einführung Aufbau einer groben Roadmap für Kunden
Bewertung der Konzepte und Geschäftsmodelle Auswahl der besten IoT-Projekte für das Unternehmen

 

Ihr Vorteil

Der Accelerator Workshop hat konkrete Vorteile für Sie:

  • Unser bewährter methodischer Ansatz erlaubt ein vorstrukturiertes und kosteneffizientes Phasenmodell bei den ersten Schritten bei der Einführung von IoT.
  • Sie besitzen eine klare Roadmap mit einem Ranking der besten Use Cases, die außerdem durch ihre partizipative Herleitung große Akzeptanz bei den Beteiligten erfahren.
  • Umfassende Expertise - viele Berater haben noch keinen nachweisbaren Track-Record. Wir haben nachweislich viele Unternehmen erfolgreich bei ihrer IoT-Umsetzung begleitet. Dabei war auch eines der bekanntesten IoT-Projekte in Deutschland - die "die Optimierung des Maisernteprozesses in der Landwirtschaft bei CLAAS Erntesysteme".

 

Kontaktoption

Wenn Sie eine professionelle Beratung bei der Bewertung des strategischen Ausrichtung und Planung einer erfolgreichen Umsetzung Ihrer IoT-Initiative für Ihr Unternehmen suchen, unterstützen wir Sie gerne professionell bei der Durchführung eines auf Ihre Anforderungen maßgeschneiderten Accelerator Workshops.

Wir unterbreiten Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch einen attraktiven Vorschlag. Kontaktieren Sie uns.

Gezielt  Anfangen - vom Use Case zum praktischen Konzept - Implementor Workshop

Der IoT-Implementor Workshop unterstützt Unternehmen bei der Konzeption der IoT-Lösung für den identifizierten Use Case - eine umfassende Klärung aller kritischen Fragestellungen einschließlich einer agilen Vorgehensweise zur erfolgreichen Umsetzung.  Erfolgskritisch sind hier unsere umfangreichen praktischen Erfahrungen aus erfolgreichen Kundenprojekten und unsere tiefe Kenntnis der IoT-Technologien.    

 

Ihre Herausforderung

Wenn feststeht, welcher Use Case umgesetzt wird, sollten auch die praktischen Herausforderungen eines IoT-Projekts klar sein. In dieser Phase müssen viele extrem wichtige Entscheidungen getroffen werden, die über den Erfolg des Projekts entscheiden. Es gibt  viele Alternativen, aber welche ist die beste wie z.B die IoT-Plattform, das "Herzstück" der IoT-Systeme?  Welche Hardware mit welchen Sensoriken kommen zum Einsatz, welche Connectivity-Lösung lässt sich entsprechend skalieren? Hier gilt es die vielen verschiedenen Möglichkeiten kennen zu lernen,  zu testen und erste Erfahrungen zu sammeln. Welche Tools zur Analyse müssen eingesetzt werden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen - es muss nicht gleich "Deep Learning" oder "Machine Learning" sein. Manchmal reichen viel einfacherer Werkzeuge. Hier müssen die richtigen Abstimmungen für die praktische Umsetzung getroffen werden. Für viele ist dies unbekanntes Terrain. Wenn man alle diese Komponenten selber  erforschen will, kostet dies extrem viel Zeit - wir bieten Ihnen einen guten Überblick zum gezielten Einstieg. Wir bieten Ihnen Entscheidungssicherheit!

 

Unser Beratungsangebot

Wir haben ein Vorgehen in Form des IoT Implementor Workshops entwickelt, der Sie konkret bei der Entscheidung unterstützt, wie Sie Ihren IoT Use Case erfolgreich und kosteneffizient umsetzen können.

Der IoT Implementor Workshop bearbeitet die folgenden Themen mit diesen Ergebnissen:

Themen des WorkshopsErgebnisse
Zusammenstellung von Lösungsnetzwerken - Partner mit denen man die Digitale Transformation beschleunigen kann Ideen für Partner für einen kollaborativen Ansatz bei der Realisierung
Auswahltool für IoT-Plattformen Unterstützung bei der Plattformauswahl
Anforderungen an die Software- und Hardware Architektur Erkenntnisse für die Umsetzung des Projektes
Anforderungen an einen Demonstrator Informationszusammenstellung für den Bau eines Demonstrators
Soziale und HR-Ansatzpunkte Zusammenstellung eines High Motivation Teams

 

Ihr Vorteil

Der IoT Implementor Workshop hat konkrete Vorteile für Sie:

  • Technische Voraussetzungen und Möglichkeiten kennen lernen.
  • Auswahl der passenden IoT-Plattform - kein Unternehmen würde heute seine ERP-Software selber schreiben. Seit Herbst 2016 boomt der Markt an IoT-Plattformen. Wir haben aktuell acht verschiedene Pattformen mit über 27 Kriterien getestet und wissen daher, welche Plattform die Richtige für den Kunden ist.
  • Auswahl der Sensoriken, der Gateways und der Connectivity.
  • Umsetzung  - viele Lösungen ergeben sich, wenn man mit einem Demonstrator die verschiedenen Situationen durchspielen kann.  Wir sammeln die Ideen für einen Demonstrator, der dann nach agilen Methoden sehr schnell realisiert werden kann.
  • Testen Sie ihren Maschinenbestand auf ihre IoT-Fähigkeit - viele Maschinen können mit Retrofitlösungen in ein IoT-System eingebunden werden, bei einigen muss eine Neuanschaffung erfolgen. Basierend auf diesem Befund kann die Strategie festgelegt werden.

 

 Kontaktoption 

Wenn Sie eine professionelle Beratung bei der Konzeption und Planung der Umsetzung des IoT Use Cases für Ihr Unternehmen suchen, unterstützen wir Sie gerne professionell bei der Durchführung eines auf Ihre Anforderungen maßgeschneiderten IoT Implementor Workshops. 

Wir unterbreiten Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch einen attraktiven Vorschlag. Kontaktieren Sie uns.

Stichworte: Diesem Artikel sind folgende Stichworte zugeordnet.
Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Dr Bettina Horster
Assoziierte Partnerin

Expertin für Internet-der-Dinge (IoT)

Nehmen Sie Kontakt auf

Professionelle, erfahrene Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung Ihrer IoT-Initiatve

Lernen Sie uns kennen

... und profitieren Sie direkt von unserer Expertise und Marktkenntnis.

Gerne führen wir gezielte Workshops für Sie und Ihr Team durch

  • zur Diskussion spezifischer Fragen und Handlungsoptionen
  • zur Definition oder Auftakt ihres Projektes
  • zur Diskussion projektrelevanter Fragestellungen

Nehmen Sie Kontakt auf…